Slider

Unternehmen

Mit einem symbolischen Spatenstich startete im Sommer 2018 der Bau eines neuen Büro- und Produktionskomplexes in Schkeuditz. Salvia Elektrotechnik ist der Bauherr des rund fünf Millionen Euro teuren Projekts und wird später gemeinsam mit dem Mitbewerber PKE Deutschland mit jeweils 30 Mitarbeitern einziehen. 2000 Quadratmeter umfasst der neue Verwaltungs- und Produktionsstandort zwischen Edisonstraße und B6.
 
„Wir sind froh, nach langer Zeit endlich eine Baugenehmigung bekommen zu haben. Seit 2016 versuchen wir, uns hier anzusiedeln. Nun freuen wir uns auf den Einzug im Frühjahr 2019“, sagte Salvia-Geschäftsführer Filippo Salvia. Bereits heute sind 15 Mitarbeiter der Salvia Elektrotechnik in einer Niederlassung in Schkeuditz aktiv, die zunehmend zu klein wurde. „Wir haben uns bewusst für diesen Standort entschieden, weil es hier hochmotivierte und topqualifizierte Fachkräfte sowie eine hervorragende Verkehrsinfrastruktur gibt.“, sagte Andreas Bauer, Geschäftsführer des Co-Investors PKE.
 
Der Neubaukomplex in der Wirtschaftsregion Leipzig-Halle soll ab dem Frühjahr 2019 von den beiden Unternehmen zu jeweils 50 Prozent bezogen werden. 
 

ENERGIE MIT VERSTAND
Und immer eine Idee voraus